Aktuelle Kursangebote

Als HinterbliebenenbegleiterIn nehmen Sie zu den Hinterbliebenen telefonisch Kontakt auf und schauen Sie bei ihnen persönlich vorbei. Sie bieten unabhängige und individuelle Hinterbliebenenbegleitung und Fürsorge, nehmen Kontakt zu den Hinterbliebenen auf, verteilen Aufgaben, aktivieren und verbinden, wenn dies notwendig ist. Zusammen sind wir in der Lage, immer mehr Hinterbliebene zu erreichen und die bestmögliche Nachsorge anzubieten.

Für eine(n) gute(n) HinterbliebenenbegleiterIn ist die innere Stärke des Menschen und seines jeweiligen Umfeldes Ausgangspunkt seiner/ihrer Arbeit. Wenn diese Menschen nach dem Verlust eines geliebten Angehörigen selbst keine Lösungen oder Auswege finden, bietet er/sie nachsorgende Hinterbliebenenbegleitung.
Die Kursteilnehmer können nach Abschluss der Ausbildung selbstständig eine Hinterbliebenenbegleitung durchführen und auf Wunsch ein eigenes Unternehmen gründen. Darüber hinaus ist es nach Abschluss der Ausbildung (unter gewissen Bedingungen) möglich, das Logo/die Bildmarke von Aftercare.World zu verwenden.
Die Ausbildung „Basisschulung Hinterbliebenenbegleitung“ dauert 3 Tage mit insgesamt 20 Schulungsstunden, die über 2 Monate verteilt und an verschiedenen Standorten in Deutschland gegeben werden. (1. und 2. Tag von 10-18 Uhr, 3. Tag von 10-17 Uhr). Die Schulung wird in deutscher/englischer Sprache gegeben, bedarf einiger Vorbereitung vor Beginn der Schulung und ist sehr praktisch und interaktiv ausgerichtet. Sie sollten außerdem ungefähr 10 Stunden für „Hausaufgaben“ einrechnen.
Die Gruppe besteht aus maximal 10 Personen. Die Schulung bietet ausreichend Gelegenheit für individuelle Themen und für persönlichen Austausch.